Malle ist nur einmal im Jahr

02:00 Uhr nachts. Meine Freundin und ich, wollten uns nochmal eine Runde aufs Ohr hauen, bevor es für uns beide Richtung Sonne gehen würde. Später stellte sich heraus, dass das überhaupt keine gute Idee war. Denn wir schliefen so fest, dass wir das Klingeln des Weckers nicht mehr hörten. Irgendwann wurden wir, durch das Gebell meines Hundes wach, und machten uns auf zum Flughafen. Mit Gepäck in der rechten und dem Flugticket in der linken Hand, rasten wir zum Terminal, um unseren Flug rechtzeitig zu erwischen! Nach einem kurzen Sprint durch den Frankfurter Flughafen, war es dann endlich soweit. Der erster Flieger hob in Richtung Balearen ab und in ein paar Stunden sollten wir dann auch schon auf Malle sein. Aber warum überhaupt Mallorca, Joshua? Warum in ein Land reisen, was für Alkoholexzesse und Schlager bekannt ist? Ich wollte, nach Ibiza, noch einmal weg. Ich wollte nochmal die warme Sonne spüren und das endlose Meer bewundern. Die Besonderheit an Mallorca ist, dass es selbst im September noch verhältnismäßig warm ist und dass man dadurch noch sehr viel erleben kann.

Mallorca sollte für mich meine letzte Reise im Jahr 2017 sein. Mallorca sollte mein Reisejahr abrunden und ich wollte ein letzes Mal unvergessliche Momente schaffen. 

Ein unvergesslicher Moment, wenn es auch weitaus Zufall war, war mein Sitznachbar im Flugzeug. Er hieß auch Joshua. Joshua war aber ein kleines Baby, welcher noch nicht so viel Flugerfahrung hatte. Ich stellte mir die Frage, wann ich das erste Mal geflogen bin? Wann ging es für mich das erste Mal in ein Land, wo ich zuvor noch nie war? Ich konnte mich nicht mehr erinnern, aber an was ich mich erinnern konnte, war mein Schlaf, den ich nachholen wollte. 

Ich steckte mir meine Kopfhörer ins Ohr, startete einen Podcast und machte die Augen zu. Ich bekomme immer wieder Fragen, welche Podcast ich den höre. Einer meiner Lieblingspodcasts ist: "Mach es einfach!!!" von Ben Ouattara. Die Zeit verging so schnell und im Handumdrehen waren wir auch schon da. Ich konnte es gar nicht abwarten, die Sonne zu begrüßen. Mit dem Bus fuhren wir dann zu unserem Hotel nach Peguera.

Peguera befindet sich im Südwesten von Mallorca und somit weit genug entfernt vom Ballermann. ;) 

Den jetzt lautete wieder die Devise: "Abschalten und jeden einzelnen Tag genießen!"