Zauber vom Djemaa el Fna

Nach einer durchzechten Nacht im Kaktus Hostel in Marrakesch, machten wir uns auf den Weg, Marokko zu erkunden. Wir schmiedeten beim Frühstück einen Plan, was wir auf jeden Fall sehen wollten und machten uns auf den Weg in die Medina, dies ist die Altstadt. Marrakesch ist so unglaublich bezaubernd. Zwar verläuft man sich ziemlich schnell, aber man findet irgendwie immer wieder zurück. Ob Teeläden, Kiosks oder Teppichläden, alles kann man in den Souks von Marrakesch kaufen. Wir tranken sogar an diesem Tag, das erste Mal den berühmten marokkanischen Pfefferminztee, der all unsere Erwartungen übertraf. Zu Essen gab es Couscous mit Fleisch, der auch ziemlich gut schmeckte. Aber nicht nur der Pfefferminztee und das Couscous, machte den Tag unvergesslich. Es waren auch die Leute, die uns direkt helfen und Marrakesch von der besten Seite zeigen wollten. Natürlich wurden wir auch mal über den Tisch gezogen, aber wir versuchten immer am Preis zu feilschen. Ob beim Essen, der Unterkunft oder Souvenirs. Überall kann man handeln.

Ich fühlte mich wohl und mir ging es gut. Wir sahen uns eine wunderschöne Medersa an. Ganz Marokko ist von Medersan besetzt. Der Tag neigte sich dem Ende zu und wir nutzten die Zeit, um ein paar Stunden in einen der vielen Parks in Marokko zu verweilen. Diese Gärten sind wunderschön und eine wirkliche Empfehlung, um einfach mal abzuschalten und den Großstadttrubel zu entfliehen. Der erste wirkliche Tag in Marokko neigte sich dem Ende zu und wir gingen nochmal über den Djemaa el Fna spazieren. Kein Platz auf dieser Erde, hat mich in meinen bisherigen Leben so fasziniert wie dieser. Überall ist etwas los. Ob Orangenstände, Schlangenbeschwörer, Essensstände. Alles fand man hier! Wir machten Bekanntschaft mit Besitzern von einen der vielen Essensstände auf dem Djemaa el Fna. Dort bekamen wir für circa 6€ ein 4-Gänge Menü. Wir waren endlich angekommen und gingen früh schlafen. Denn wir wollten die nächsten Tage früh genug uns auf Entdeckungstour begeben, damit wir viel zu Hause zu erzählen haben :)